Erfolgreich netzwerken und informiert bleiben trotz verschobener oder abgesagter Messen: „virtual process show“ vom 08. bis 11. September 2020


Berlin, 18. Juni 2020 – Vom 08. bis 11. September 2020 veranstaltet LUMITOS, führender Anbieter von B2B-Fachportalen und Online-Marketing-Lösungen, mit der „virtual process show“ einen neuen digitalen Branchentreffpunkt für die Prozessindustrie. Erwartet werden auf der „virtual process show“ mehr als 100 Aussteller aus aller Welt. In den Messehallen werden Produktneuheiten und innovative Verfahren aus allen Bereichen der Prozess- und Produktionstechnik für die Branchen Chemie, Biotech & Pharma sowie Lebensmittel & Getränke präsentiert. Begleitet wird die „virtual process show“ von täglichen Vorträgen – Top Referenten informieren in drei parallel stattfindenden Sessions im virtuellen Konferenzzentrum.

Etablierter Know-how- und Branchentreffpunkt für Hersteller und Anwender

Aussteller erhalten auf der „virtual process show“ die Möglichkeit, trotz verschobener oder abgesagter Messen, wertvolle qualifizierte Sales Leads zu gewinnen. Anwender im Prozess- und Produktionsbereich können sich auf einen Blick über Produktneuheiten und aktuelle Themen der Branche informieren. Der Veranstalter LUMITOS baut mit der „virtual process show“ auf die vielbeachtete, erfolgreiche Premiere der virtuellen Veranstaltungsserie im Bereich Labor und Analytik auf: Im April 2020 führte die „virtual lab show“ erstmals über 100 Aussteller, 47 Referenten, fast 8.000 Besucher und über 10.000 Webinarteilnehmer zusammen.

Virtuelles Networking im Messeformat

Messen und Veranstaltungen zählen noch immer zu den wichtigsten Kontaktpunkten im Marketing vieler Unternehmen. Doch durch die Corona-Pandemie stehen viele Branchenevents vor strengen Hygienekonzepten, sowie erschwerten Anreisewegen. „Weniger Besucher und Aussteller können die Folge für viele Messen sein. Mit der Premiere der „virtual process show“ für die Prozess- und Produktionsindustrie ermöglichen wir der innovationsgetriebenen Branche den so wichtigen Know-how-Transfer auch in Zeiten von abgesagten Veranstaltungen und Social-Distancing-Maßnahmen“ sagt Stefan Knecht, Vorstandsvorsitzender der LUMITOS AG. Das neue Online-Messeformat bietet Herstellern und Anwendern der Prozess- und Produktionsbranche eine Plattform für Networking und Informationsaustausch und kann auch Präsenzveranstaltungen zukünftig sinnvoll ergänzen.

Die neue Online-Prozess- und Produktionstechnik-Messe virtual process show findet erstmals vom 08. bis zum 11.09.2020 statt.

Namhafte Aussteller präsentieren Technologietrends der Prozessindustrie

Die „virtual process show“ verzeichnet derzeit bereits namhafte Unternehmen und Experten der Branche als Aussteller. Darunter Ystral, Ruland, Grundfos, MKS Instruments und ECH Elektrochemie Halle. Die Onlinemesse greift aktuelle Technologietrends und Themen der Branche auf, zum Beispiel digitale Transformation der Prozessindustrie oder Remote Maintenance. Sie deckt die Schwerpunkte Produktions-, Verfahrens-, Verpackungs-, Mess-, und Automatisierungstechnik, Analytik, Qualitätsmanagement, Handling und Logistik ab. Ein ausführliches Ausstellerverzeichnis wird für Anfang August erwartet.

An den virtuellen Ausstellerständen werden nicht nur Produktbilder und -beschreibungen, Produktbroschüren und Videos erhältlich sein. Der konzentrierte Wissensaustausch mit internationaler Reichweite erfolgt über vielfältige Features in den Messesprachen Deutsch und Englisch. Applikationsspezialisten und Experten sind für Besucher interaktiv über die Live-Chat-Funktion erreichbar. Hier wird ein direkter Austausch zwischen Aussteller und Besucher per Audio- und Videofunktion möglich sein – ganz ähnlich einem persönlichen Kontakt auf Messen.

Viertägiges Vortragsprogramm: Topexperten vermitteln Praxiswissen

Neben der Ausstellung findet an allen vier Tagen der „virtual process show“ eine digitale Konferenz statt. Die kostenfreie Veranstaltung ist vom PC am Arbeitsplatz oder im Homeoffice aus erreichbar. In Fachvorträgen, die als Webinare gehalten werden, erfahren die Besucher die neuesten Trends aus einem breiten Anwendungsspektrum. Topexperten präsentierten innovative Technologien und Verfahren sowie Know-how für die Praxis aus erster Hand. Besucher können sich ganz einfach für die Vorträge ihrer Wahl registrieren und diese bequem online vom PC oder Tablet aus verfolgen.

Weitere Informationen zur „virtual process show“ erhalten Besucher und Aussteller auch über die Fachportale von LUMITOS zu den Themenbereichen Chemie, Biotech & Pharma sowie Lebensmittel & Getränke.  Eine Anmeldung für Besucher und Aussteller, die sich auf der „virtual process show“ präsentieren möchten, ist hier möglich: www.virtual-process.show.

 

Infolinks:

Artikel Handelsblatt zu digitalen Messen mit Statements von Dr. Michael Schreiber:

https://www.handelsblatt.com/technik/digitale-revolution/digitale-revolution-wie-der-virtuelle-messebesuch-mit-3d-technik-und-avataren-moeglich-wird/25802630.html

Interview mit Dr. Michael Schreiber:

https://www.lumitos.com/de/neuigkeiten/interview-virtuelle-fachmesse/

 Nachbericht virtual lab show:

https://www.lumitos.com/de/neuigkeiten/virtual-lab-show-uebertrifft-alle-erwartungen/

 

Über LUMITOS®

LUMITOS bietet Orientierung in den B2B-Märkten Chemie, Life Sciences, Labor, Pharma, Analytik und Food & Beverage und führt B2B-Unternehmen und ihre Mitarbeiter zum Erfolg. Mit den sieben marktführenden B2B-Portalen und Newslettern www.chemie.de, www.chemeurope.com, www.quimica.es, www.bionity.com, www.analytica-world.com, www.q-more.com und www.yumda.de/www.yumda.com sorgt LUMITOS dafür, dass fünf Millionen Anwender aus aller Welt über das aktuelle Branchengeschehen bestens informiert sind. Und so die richtigen Entscheidungen treffen.

Mit Online-Marketing führt LUMITOS auch B2B-Unternehmen zum Erfolg. Mit seinen marktführenden Online-Medien gewinnt LUMITOS Zahlen und Fakten darüber, was B2B-Anwender suchen, was sie interessiert und was sie begeistert. Dieses Insiderwissen verknüpft das Unternehmen mit Branchen-Know-how und Online-Marketing-Wissen zu einer einzigartigen Wissenswelt.

Gemeinsam mit den Vorständen Stefan Knecht und Dr. Michael Schreiber engagieren sich 23 Mitarbeiter in Berlin und Nürnberg mit viel Leidenschaft für den Erfolg von Industrie und Wissenschaft, von Mittelstand und Großindustrie.

 

Artikel teilen
Ihr Ansprechpartner

Rolf Preuß
Rolf Preuß
Head of Marketing
+49 30 204568-15
Kontakt aufnehmen


HerrFrau

Mit dem Absenden des Formulars willigen Sie ein, dass die LUMITOS AG Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage laut unserer Datenschutzerklärung speichert und verarbeitet. LUMITOS darf Sie zum Zwecke der Werbung per E-Mail, Telefon oder Brief kontaktieren. Diese Einwilligung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der LUMITOS AG, Ernst-Augustin-Str. 2, 12489 Berlin oder per E-Mail unter widerruf [at] lumitos [dot] com mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.