Der Online-Marketing-Blog von LUMITOS

Verschenken sie nicht länger Leads durch fehlende Call-to-Action-Elemente
3.12.15 | 1 Kommentare | Author: Marcus Bierbaum

Sie sind im Marketing so unverzichtbar wie die Werbung selbst, die Rede ist von Call-to-Action-Elementen. Im klassischen Marketing wurden sie vor allem durch das AIDA-Prinzip (zu Deutsch: Aufmerksamkeit, Interesse, Verlangen, Handlung) bekannt. Das letzte A steht für Action und soll den Kunden am Ende der Werbung zur konkreten Interaktion mit dem Angebot auffordern. Wir alle kennen die markigen Schlusssätze von TV Spots: „Rufen Sie jetzt sofort an“ oder „Nur noch wenige Stück auf Lager: Schlagen Sie jetzt sofort zu“.

In der Online-Werbung wird die Handlungsaufforderung in der Regel mit einem Banner oder einem Button kommuniziert. Gerade letzterer ist, gut platziert und auffallend designt, ein waschechter Konversionshebel.

Call-to-Action Element: auffallend designt, gut platziert und leicht verständlich (probiere es) quelle: optimizley.com

Call-to-Action-Element: auffallend designt, gut platziert und leicht verständlich (probiere es) quelle: optimizley.com

Kunde allein zu Haus

Viele Unternehmen lassen ihre Kunden nach einem Werbeprozess allein. Oft sehe ich Webseiten, die zwar ein klares Angebot kommunizieren, dann aber in der letzten Konsequenz Leads oder Sales verschenken, weil sie einfach keinen klaren Weg zum Kauf oder Kontakt anbieten. Und nein, allein die Telefonnummer zu einem Vertriebsmitarbeiter ist, gerade im Online-Marketing, zu wenig. Oder können Sie sicher sein, dass der Interessent gerade ein Telefon zur Hand bzw. Zeit oder Lust hat, Telefonate zu führen? Also los, geben Sie ihm die volle Interaktionsvielfalt, um seinen Kauf zu realisieren.

Call-to-Action-Buttons schnell und kostenlos selbst erstellen

Ein Tool, um schnell Buttons zu erstellen, finden Sie unter der URL: http://dabuttonfactory.com/. “Da Button Factory” bietet Ihnen in seinem Editor viele Funktionen für optimale Buttons.

buttonfabrik
Auf der linken Editorseite können Sie neben Ihrem Text, der Schriftart, der Schriftgröße und des Textschattens auch die Größe des Buttons einstellen.

Auf der rechten Editorseite haben Sie die Möglichkeit, den Button grafisch aufzuwerten. So können Sie etwa zwischen runden oder eckigen Buttonformen wählen, die Farben verändern, einen Schatten hinterlegen oder einen Glanzeffekt hinzufügen.

Ihr fertiges Werk können Sie natürlich auch gleich im passenden Dateiformat downloaden oder praktischerweise sofort in Ihren HTML-Code einbinden und verlinken.

Tipp: Das Wording nicht außer Acht lassen

Neben der Aufgabe, Ihren Button in einen Eye-Catcher zu verwandeln, sollten Sie die Botschaft darauf keinesfalls vernachlässigen. Sagen Sie Ihrem Kunden direkt, was er tun soll oder was ihn nach einem Klick erwartet. Wenn ich z. B. einen Button sehe, auf dem „mehr“ oder „Infos“ steht, weiß ich nicht wirklich, was mir ein Klick bringt oder was danach passiert. Formulierungen wie „mehr erfahren“, „Infos anfordern“ oder „jetzt kostenfrei ausprobieren“ beseitigen hier Kommunikationshürden.

Fazit

Lassen Sie sich durch fehlende Call-to-Action-Elemente keine Sales-Leads mehr entgehen. Zeigen Sie Ihren Interessenten zu jeder Zeit, was sie als nächstes tun sollen und was sie davon haben. So begleiten Sie den Informations- und Bedarfsprozess Ihrer Kunden optimal bis zum Lead oder Kauf. Das Tool „Da Button Factory“ lässt Sie schnell und einfach ausdrucksstarke Buttons erzeugen.

Benutzen Sie schon konversionsstarke Call-to-Action-Elemente, und welche Erfahrungen haben sie damit gemacht?

3, December | Silke Ubben

Danke für diesen praxisnahen Blog über fehlende Call-to-Action Elemente.
Ich bin gerade dabei eine Landing Page für ein neues Produkt zu erstellen und habe dadurch einige gute Ideen bekommen, wie ich diese Produkt-Webseite besser zur Leadgenerierung nutzen kann.
"Da Button Factory" hilft mit einer Vielzahl von Bespielen für Buttons, die sich im Editor einfach & kreativ gestalten lassen, das gefällt mir sehr gut. Vorteilhaft ist entweder der Download des Buttons als Bilddatei in den Formaten png, jpg, gif und sogar ico oder einfach den Embedded Link zu nutzen. Sogar der entsprechede CSS 3 Code kann kopiert werden.

Kommentar abgeben
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Kommentar abgeben
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Blog abonnieren
Jetzt für den Newsletter anmelden und keinen Blogbeitrag verpassen:

Mit dem Absenden des Formulars willigen Sie ein, dass die LUMITOS AG Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage laut unserer Datenschutzerklärung. LUMITOS darf Sie zum Zwecke der Werbung per E-Mail, Telefon oder Brief kontaktieren. Diese Einwilligung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der LUMITOS AG, Ernst-Augustin-Str. 2, 12489 Berlin oder per E-Mail unter widerruf@lumitos.com mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Kategorie
Blog teilen