Der Online-Marketing-Blog von LUMITOS

Mit einer Messevorschau Besucher dort erreichen, wo sie sich informieren
analytica-Warm-up, Teil 1: Online-Werbechancen für den perfekten Messeauftritt
1.02.16 | 1 Kommentare | Author: Eva Pach

Bereits im ersten Blogbeitrag dieses Jahres haben wir angekündigt, dass uns in den nächsten Wochen die bevorstehende analytica 2016 und die Mittel und Wege einer optimalen Besucheransprache im Vorfeld der Messe intensiv beschäftigen werden. Heute geht’s los mit Teil 1 unserer Serie über „Online-Werbechancen für den perfekten Messeauftritt“. Darin beantworten wir die Frage, warum Sie die Vorberichterstattung bzw. Previews in Online-Medien unbedingt zur Kommunikation Ihrer Messehighlights nutzen sollten.

Mythen über Messebesucher

Wenn es um die Vorbereitung von Messeauftritten geht, kommt in vielen Unternehmen der Branche das Thema Besucherwerbung zu kurz. Zwei beliebte Mythen, die dafür als Begründung ins Feld geführt werden:

Mythos Nr. 1

Für das Anwerben von Messebesuchern ist der Veranstalter zuständig, der wird dafür schließlich gut bezahlt.

Diese Annahme ist leider nur zur Hälfte richtig: Natürlich kümmert sich der Ausrichter einer Messe darum, durch gezielte Besucherwerbung im Vorfeld möglichst viele Besucher zur Messe zu bringen. Auf Ihrem Messestand haben Sie die Fachbesucher davon aber noch nicht.

Mythos Nr. 2

Sind die Fachbesucher erst einmal vor Ort, dann werden wir sie mit den richtigen Mitteln schon dazu bringen, dass sie auch an unseren Messestand kommen.

Selbstverständlich sind ein attraktiver Messestand und ein gutes Kommunikationskonzept vor Ort wichtige Faktoren für einen erfolgreichen Messeauftritt. Wenn Sie sich aber erst auf dem Messegelände um die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe bemühen, kann es bereits zu spät sein. Denn kaum ein Besucher kommt heute noch völlig unvorbereitet auf eine Fachmesse.

Stellen Sie sich vor, Sie wären Messebesucher

Bereits bei der Entscheidung für oder gegen einen Messebesuch, spätestens aber ein paar Tage vor Reiseantritt würden Sie nach Informationen zu den Messeinhalten suchen. Ihr Besuch soll sich schließlich lohnen: Also möchten Sie so viele Neuheiten kennenlernen, Tipps erhalten und Ihre Kenntnisse so erweitern, wie es in der begrenzten Zeit möglich ist.

Besucher informieren sich also bereits im Vorfeld – überwiegend im Internet – über das, was sie bei einer Fachmesse erwartet und wählen Messestände aus, die sie unbedingt besuchen möchten. Ziel jedes Ausstellers muss es daher sein, bei Besuchern, die zur eigenen Zielgruppe gehören, auf der persönlichen Besuchsliste zu landen, die dann während des Messetages schrittweise abgearbeitet wird. Und wie erreicht man das? In dem man als Unternehmen dort präsent ist, wo sich die Messebesucher informieren.

Die Messevorschau – der „Place to be“ für Aussteller

Die Webseite der jeweiligen Messe ist zwar ein guter Startpunkt für Organisatorisches, z.B. zur Anreise oder zu den Öffnungszeiten, konkrete Informationen über die Aussteller und die vor Ort präsentierten Produkte erhält der Besucher hier jedoch nicht.

An dieser Stelle setzen Online-Portale und Fachmedien an, die vor wichtigen Branchenmessen wie der analytica redaktionelle Schwerpunkte, Specials oder Messevorschauen anbieten. Hier finden Messebesucher Informationen über die ausstellenden Unternehmen und deren Messehighlights – in gebündelter Form, in der Regel gut strukturiert aufbereitet und ansprechend gestaltet. So fällt es den Besuchern leicht, sich einen Überblick zu verschaffen und ihre persönliche Besuchsliste zusammenzustellen.

Für Aussteller sind diese Vorberichte, Messevorschauen, Messe-Microsites etc. die erste Wahl für die Besucheransprache im Vorfeld der Messe. Gerade für die Neukundenakquise bietet sich hier eine richtig gute Werbechance, um die Zielgruppe ohne große Streuverluste direkt anzusprechen. Außerdem ist im Gegensatz zum Stand-Alone-Mailing, das sich gerade bei Marktführern großer Beliebtheit erfreut, eine Messevorschau auch mit einem kleinen Marketingbudget machbar.

Entscheidend für eine erfolgreiche Besucheransprache ist, dass Sie für die Präsentation Ihrer Messe-Highlights die richtigen Online-Portale und Fachmedien auswählen, nämlich die, die für Ihre Zielgruppe am relevantesten sind.

Eine für Aussteller der analytica hochinteressante Zielgruppe tummelt sich auf dem Branchenportal analytica-world.com, das vom Veranstalter selbst begleitend zur Messe angeboten wird. Die zirka 135.000 Nutzer (pro Jahr) des Fachportals und 20.000 Abonnenten des Newsletters speisen sich nämlich überwiegend aus ehemaligen und zukünftigen Messebesuchern. Durch die Kooperation mit den LUMITOS-Fachportalen gewinnt die offizielle Produktvorschau zur analytica zusätzlich an Attraktivität. Denn so sind die Aussteller und Ihre Messehighlights zeitgleich auf insgesamt vier Fachportalen präsent und profitieren mit über einer Million Nutzern in drei Monaten von einer konkurrenzlos großen Reichweite in den Branchen Chemie, Life Sciences und Analytik.

Haben Sie in der Vergangenheit bereits Fachportale oder Online-Magazine genutzt, um sich frühzeitig vor Beginn einer Messe über Ihre Messehighlights zu informieren? In welchen Onlinemedien? Und wie sind Ihre Erfahrungen damit?

21, April | Rolf Preuß

Heute habe ich ein schönes Beispiel von Hellma Analytics gesehen. Mit einem einminütigen Teaser-Video macht Hellma Lust auf die anstehende Messe. Video-Sequenzen von der letzten Messe sind intelligent mit aktuellen Videoaufnahmen zusammengeschnitten. In wenigen Sätzen erzählen die Produktmanager von den Produkt-Highlights, die Hellma ausstellen wird. Kompliment an das Team von Hellma, für diese pfiffige Idee. Das Video ist hier zu sehen: https://youtu.be/maJ6gPpcKtU

Kommentar abgeben
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Kommentar abgeben
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Blog abonnieren
Jetzt für den Newsletter anmelden und keinen Blogbeitrag verpassen:

Mit dem Absenden des Formulars willigen Sie ein, dass die LUMITOS AG Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage laut unserer Datenschutzerklärung. LUMITOS darf Sie zum Zwecke der Werbung per E-Mail, Telefon oder Brief kontaktieren. Diese Einwilligung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der LUMITOS AG, Ernst-Augustin-Str. 2, 12489 Berlin oder per E-Mail unter widerruf@lumitos.com mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Kategorie
Blog teilen