Der Online-Marketing-Blog von LUMITOS

Besucher Ihrer Webseite erfolgreich zur Messe einladen
analytica-Warm-up, Teil 3
15.03.16 | 0 Kommentare | Author: Marcus Bierbaum

In den ersten beiden Teilen (Teil 1, Teil 2) der Artikelserie zur Marketing-Vorbereitung auf die diesjährige analytica haben wir uns bisher mit der Ansprache von potenziellen Neukunden unter den Messebesuchern beschäftigt. Heute schauen wir uns einmal eine passende Marketing-Maßnahme für Ihre Bestandskunden und Interessenten an.

Die meisten Unternehmen nutzen bereits einen Veranstaltungskalender auf ihrer Webseite, der über die anstehenden Ausstellertätigkeiten Auskunft gibt. Das Ganze ist aber meistens ein rein passiver Prozess und dient bei vielen Unternehmen eher dazu, Aktivität zu signalisieren und Interessenten zu informieren, die ohnehin einen Standbesuch geplant haben. Sie vernachlässigen aber den Großteil der restlichen Webseitenbesucher. Dabei kann die eigene Unternehmenswebseite hervorragend zum Messemarketing eingesetzt werden. Betrachten wir kurz ein Beispiel:

Eintrag eines Ausstellers im Veranstaltungskalender seiner Webseite

Dieser Ausschnitt von einer Ausstellerwebseite bietet fast keinen Informationswert. Hier stimmt nicht einmal das Datum der analytica (10. – 13. Mai). Dass der Aussteller vertreten ist, habe ich nach Eigenrecherche jetzt immerhin herausgefunden aber mit Online-Marketing hat das nichts zu tun. Das Ziel muss vordergründig sein, die Besucher Ihrer Webseite aktiv an Ihren Messestand einzuladen, also auch die, die nicht nach Ihren Messeaktivitäten gesucht haben.

Holen Sie Ihre Website-Besucher direkt ab

Zuerst einmal sollten Sie die Einladung als gut sichtbaren Aufmacher an prominenten Positionen Ihrer Webseite platzieren. Dazu bieten sich Slider, die News-Sektion oder auch ein Layer (Einblendung) an – generell einfach da, wo die meisten Besucher vorbeischauen. Werden Sie deutlich: „Sensationelle Produktneuheiten zur analytica. Besuchen sie unseren Stand, Jetzt persönliches Gutscheinticket anfordern“ wären hier Beispiele.

Ein gut platzierter Hinweis auf die analytica auf der Shimadzu Webseite. Der Call-to-Action auf dem Slider ist allerdings kaum sichtbar und nicht motivierend genug. Obwohl Gutscheintickets auf der Folgeseite von Ihnen angeboten werden ist „Mehr Informationen“ nicht klickstark genug.

Die neugierigen Klicker leiten Sie danach auf eine Landingpage mit allen Infos, die Sie als Aussteller für wichtig erachten. Hier bieten sich folgende Dinge an:

  • Ihr Standort auf der Messe
  • Ihre mitgebrachten Neuigkeiten und Themen zur Messe
  • Programmplan für Vorträge oder Workshops
  • Ihr Messeteam

Mit diesen Informationen ist es jetzt Zeit, die Sache fest zu machen und die Interessenten direkt einzuladen. Am besten eignen sich dazu Gutscheintickets, wie es sie auch zur analytica gibt. Über ein spezielles Formular, in das der Interessent seine Daten eingibt, erfahren Sie von seiner Anfrage und können danach mit ihm Kontakt aufnehmen. Im Anschluss sollten Sie nur nicht vergessen, dem Interessenten rechtzeitig auch noch den Ticket-Code zukommen zu lassen und die URL, mit der er ihn einlösen kann.

Informativ, übersichtlich und verständlich einladen – die Messeseite

Schauen wir uns doch noch kurz an, wie sich ein Unternehmen auf so einer Messeseite präsentieren sollte, um dann zur Messe einen neuen Standbesucher begrüßen zu können. Erst einmal ist es wichtig, dass der Besucher der Seite genau findet, was er beim Klick auf den Quelllink erwartet hat: nämlich die Einladung zur Messe und die entsprechenden Infos dazu. Und da niemand gerne lange suchen möchte, sollte er diese auch einfach und schnell finden. Kanalisieren Sie Ihre Informationen möglichst kompakt und konkretisieren Sie Ihr Angebot. Ebenfalls sollten Sie darauf achten, dass der Interessent zu einer klaren Handlung animiert wird. Im Bild sehen Sie, dass alle Informationen zu einer klaren Aktion führen.

Auffälliger Call-to-Action. Hier können Sie auch direkt mit den Highlights Ihres Messeauftritts glänzen.

Falls Sie auf der analytica Vorträge, Produktvorführungen oder Workshops anbieten, können Sie die Gutscheintickets auch direkt dazu benutzen, Terminanmeldungen zu generieren. Sie erweitern Ihr Formularfeld einfach um ein Pflichtfeld, in dem der Interessent eine Veranstaltung auswählt. Das ergibt für Sie die Vorteile, dass Sie wissen, wer wann ungefähr bei Ihnen am Stand auftaucht und es bestärkt den Interessenten auch wirklich, Ihre Einladung wahrzunehmen.

Automatischer Ticket-Versand, praktischer geht es nicht

In der Vergangenheit ist uns aufgefallen, dass die Unternehmen den Aufwand des Ticketgutschein-Handlings scheuen. Manuelle Listenverwaltung, Abstreichen der bereits verschickten Gutschein-Codes, schnelle Bearbeitung und wer soll das eigentlich alles machen?

Um diesen Aufwand zu beseitigen, bieten wir erstmalig einen automatischen Ticketgutschein-Service an. Um Ihre Ressourcen zu sparen, übernehmen wir das Handling und den Versand der Gutschein-Codes vollautomatisch. Sie müssen sich um nichts weiter kümmern, als um die Leads. Wir erstellen für Sie das benötigte Formular oder bei Bedarf eine komplette Landingpage.

Fazit

Motivieren Sie Ihre Webseitenbesucher durch eine aktive Messeinladung inklusive Gutscheinticket, Ihnen einen Besuch abzustatten. Unsere Erfahrung bestätigt es: Wer seine Interessenten gezielt zur Messe einlädt, erhält signifikant mehr Besucher an seinem Messestand. Im nächsten Beitrag erfahren Sie mehr über die Ticket-Gutscheine.

Kommentar abgeben
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Blog abonnieren
Jetzt für den Newsletter anmelden und keinen Blogbeitrag verpassen:

Mit dem Absenden des Formulars willigen Sie ein, dass die LUMITOS AG Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage laut unserer Datenschutzerklärung. LUMITOS darf Sie zum Zwecke der Werbung per E-Mail, Telefon oder Brief kontaktieren. Diese Einwilligung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der LUMITOS AG, Ernst-Augustin-Str. 2, 12489 Berlin oder per E-Mail unter widerruf@lumitos.com mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Kategorie
Blog teilen